Mittwoch, 11. Juli 2012

Pause

In meinem Leben ist momentan ziemlich vieles im Fluss, so dass ich nicht zum Schreiben komme und darum meinen Blog für einige Zeit nicht aktualisieren werde. Damit mir in der Zwischenzeit nicht einige Vandalen die virtuelle Bude verwüsten, habe ich die Moderation der Kommentare aktiviert.

Ich beabsichtige, mich wieder intensiv mit dem Maskulismus zu beschäftigen, sobald sich wieder eine neue Routine in meinem Leben eingespielt hat. Wie lange das dauern wird, kann ich leider im Vorfeld nicht sagen. Allerdings habe ich noch einige grosse Sachen geplant, die ich unbedingt noch in Angriff nehmen möchte, sobald sich dazu wieder eine Gelegenheit bietet. Diese Übergangsphase wird also nicht das definitive Ende dieses Blogs bedeuten.


Kommentare:

ohmannohjens hat gesagt…

"Diese Übergangsphase wird also wohl das definitive Ende dieses Blogs bedeuten."

Die Pause führt also zum Aus Deines Blogs? Pause mit Erhalt Deiner Wepseite wäre vollkommen in Ordnung. Du bist einfach zu gut und schreibst zu ausgezeichnete Artikel um Dich von uns verabschieden zu....dürfen. Du kannst uns das doch wirklich nicht antun?

Ich hoffe inständig, Du machst wirklich nur eine Pause!
Beste Grüße
Jens

Anonym hat gesagt…

"Diese Übergangsphase wird also wohl das definitive Ende dieses Blogs bedeuten."

ohmannohjens:

Die Pause führt also zum Aus Deines Blogs? Pause mit Erhalt Deiner Wepseite wäre vollkommen in Ordnung. Du bist einfach zu gut und schreibst zu ausgezeichnete Artikel um Dich von uns verabschieden zu....dürfen. Du kannst uns das doch wirklich nicht antun?

Ich hoffe inständig, Du machst wirklich nur eine Pause!
Beste Grüße
Jens

Anonym hat gesagt…

Hallo Manifold, ich wünsche dir eine gute Erholung und hoffe, dass du schliesslich wohlbehalten zurückkehren wirst. Wir brauchen dich als einen fast reinen Maskulisten.
Trotzdem hast du mir nicht widerlegen können, dass die weibliche Menstruation eine Konstante in der Natur darstellt und sie die weibliche Psyche teilweise negativ zu beeinflussen vermag.

Manifold hat gesagt…

@ ohmannohjens:

War nur ein Schreibfehler, keine Sorge.

Manifold hat gesagt…

@ Anonym, 13. Juli 2012 09:05:

Weder habe ich geleugnet, dass die Menstruation bei Frauen regelmässig auftritt, noch dass diese teilweise negative Auswirkungen hat.

Vielmehr habe ich mit seriösen Quellen dargelegt, dass erheblich negative Auswirkungen selten, in ihren Magnitude hingegen in den meisten Fällen gering sind und mit Medikamenten und Eignungstests bei heiklen Berufen irrelevant gemacht werden können.

Dies habe ich hier ausführlich beschrieben und wenn du richtig gelesen hättest, wüsstest du das nun auch:

http://sonsofperseus.blogspot.ch/2011/10/die-moralischen-grundlagen-des.html?showComment=1319218663114#c2145191886477397554

http://sonsofperseus.blogspot.ch/2011/10/die-moralischen-grundlagen-des.html?showComment=1319272443050#c7365754226261981858

Weitere Falschbehauptungen und Unterstellungen deinerseits werde ich löschen, denn ich habe momentan keine Zeit für geschlechterhierarchistische Leseschwäche und Verständnisprobleme, wie sie offenbar regelmässig auftreten, siehe dazu auch hier:

http://sonsofperseus.blogspot.ch/2012/06/savvakis-lehnt-den-traditionalistischen.html

ohmannohjens hat gesagt…

@Manifold

Danke! Ich bin sehr erleichtert, dass es nur ein Schreibfehler war. Und ich nehme an, nicht nur mir ergeht es so.

Nochmals danke, für Dein "blogendes Weiterleben"- Ausgezeichnetes muss einfach erhalten bleiben.

Wünsche Dir alles erdenklich Gute und freue mich jetzt schon auf ein "manifol(d)gendes" Wiedersehen- Wiederlesen.

ohmannohjens hat gesagt…

@Manifold

Danke! Ich bin sehr erleichtert, dass es nur ein Schreibfehler war. Und ich nehme an, nicht nur mir ergeht es so.

Nochmals danke, für Dein "blogendes Weiterleben"- Ausgezeichnetes muss einfach erhalten bleiben.

Wünsche Dir alles erdenklich Gute und freue mich jetzt schon auf ein "manifol(d)gendes" Wiedersehen- Wiederlesen.

Anonym hat gesagt…

Hey Manifold !
Was sagst du eigentlich zu den Serienmorden der NSU ?
Fremdenfeindlich und männerfeindlich (!) motiviert.
Türkische und kurdische Männer im zeugungsfähigen Alter.
Das interessiert wohl nur wenige.
Mann ist nicht gleich Mann.
Ein deutscher Mann ist hier eben mehr wert.

isst ihr wieviele junge türkische, kurdische, russische, generell ausländische Männer in Deutschland in den Selbstmord getrieben, ja regelrecht in den Selbstmord getrieben worden sind ?
100.000 ?
Das könnte gut hinkommen.
Das ist ein Völkermord, ein Genderzid.

Anonym hat gesagt…

Hey cheers for setting up Blogger: Die S�hne von Perseus. I'm a 33 year old adult with a small girl who is struggling to figure out if there is hope for me in regards to accessing a better university education and repairing both our day-to-day lives. I find it tricky to find accurate blog sites or resources on the topic because the web is now bloated with spammy posts so I'm just
going to do my part to publish what ever information I can about online colleges and striving to fix your daily life
up.
Also visit my blog ... online university

Manifold hat gesagt…

@ Anonym:

Ich hege eine tiefe Verachtung für Neonazis/Braunlinke/Braunsozialisten genauso wie für Kommunisten/Rotlinke/Rotsozialisten. Die Morde der NSU sind genauso abzulehnen wie jene der RAF und jene von Breivik.