Sonntag, 30. August 2009

Wanderausstellung "Väter a.D."

Vor einiger Zeit erreichte mich ein Mail vom Verein Gleichmass e.V. über ihr Projekt "Väter a.D.". Die desolate Lage der Väter ist das Thema ihrer Ausstellung. Dazu hat der Verein einige verstörende Fakten und Zahlen zusammengetragen, die jeden Aussenstehenden den Handlungsbedarf aufzeigen. Besonders schockierend sind für mich, dass ein Grossteil der Obdachlosen gescheiterte Väter sind und das eine grosse Mehrheit der Frauen eine Mutterschaft ohne festen Partner (!) bevorzugen. Hier kann man sich noch weitere Informationen besorgen.

Die Wanderausstellung möchte die Entfremdung zwischen Vater und Kind und die Entsorgung des Vaters aus der Familie thematisieren. Hier ist die Pressemitteilung:

---

Pressetext zur Ausstellungseröffnung „Väter a. D.“ des Gleichmass e.V.

Am 17.8.2009 eröffnet der Gleichmass e.V. um 16 Uhr in den Räumlichkeiten des Geraer Fachdienstes für Kinder- und Jugendhilfe (Gagarinstraße 99 – 101) die Wanderausstellung „Väter a. D.“. Die Ausstellung wird bis zum 11.09.2009 von Mo. – Do. von 9.00 – 17.00 Uhr sowie am Fr. von 9.00 –15.00 Uhr zu sehen sein.

Jährlich wird in Deutschland seriösen Schätzungen zufolge zwischen 170.000 – 230.000 Kindern der Kontakt zum meist Vater verwehrt. Die Folge sind Entfremdung und Identitätsverlust, unter denen die Betroffenen oftmals ein Leben lang leiden. Die Ausstellung, die mit Porträts Wünsche und Aussagen betroffener Eltern thematisiert sowie aktuelle Zahlen zur Situation kindlichen wie elterlichen Kontaktverlustes aufzeigt, hat zum Anspruch, die Sichtweisen der Besucher zu erweitern und familienpolitische Entscheidungsträger auf die Wichtigkeit beider Eltern für das Kind zu verweisen.

Zu sehen sein wird die Ausstellung u. a. auch in Aachen, Berlin, Fulda, Hamburg, Jena, Erfurt, Karlsruhe, Leipzig, der Westpfalz sowie Basel in der Schweiz.

Ermöglicht wurde die Ausstellung mit Unterstützung seitens der Thüringer Justizministerin Marion Walsmann, des Thüringer MdL Michael Panse sowie des Fotografen Jens Wagner (Jensons Art).

---

Die Ausstellung kommt somit auch in die Schweiz! Für jeden, der sich für die Lage der Väter unserer Nationen interessiert also ein interessantes Angebot.

Kommentare:

Feckless hat gesagt…

Hi,

sageinmal hast du einen Link wo die Daten von Vater a.D. zusammengefaßt sind? Hört sich interessant an!

Grüße
Stefan

FEINSTOFF hat gesagt…

Danke für den Support! Du findest die Daten auf http://www.gleichmass.blogger.de - bis bald ! Tristan Rosenkranz / Gleichmass e. V.